Kneipp für Eltern

Kinder brauchen Bewegung, die ihnen Spaß macht und sie trainiert. Bewegung ist ein elementarer Bestandteil der kindlichen Entwicklung. Bewegung als eines der fünf Elemente und hat einen festen Platz in der Kneipp`schen Lehre. Das ideale Wechselspiel zwischen Leistung und Ausruhen stärkt Körper, Geist und Seele. Sebastian Kneipp hielt wenig von Hektik und Stress, da beides auf Kosten der Gesundheit geht, und empfahl daher maßvolle Bewegung.

Übersetzt in die heutige Zeit bedeutet dies Ausgleichsport – Sportarten, die Spaß machen und den Körper auf Trab bringen. Ein weiteres Element der Kneipp`schen Lehre die Ordnungstherapie findet ganz nebenbei Berücksichtigung in den Gruppen. Die Kinder lernen spielerisch sich rücksichtsvoll untereinander zu verhalten, sozial mit ihren Mitmenschen und ökologisch der Umwelt auseinander zusetzen. Zu nennen seinen in diesem Zusammenhang Aktionen wie Wanderungen, gemeinsame Spielnachmittage, Ausflüge und Besuche bei Institutionen.

Für Kinder und Familien im Kneipp Verein Lübbecke bedeutet dies unter dem Motto „Toben-Tollen-Turnen“ ein kleines, aber feines Angebot von Gruppen und Kursen. Heute gibt es die Bewegungsgruppen Kinderturnen für vier bis sechs Jährige und sechs bis zehn Jährige und das Eltern-Kind-Turnen. Die Gruppen finden Mittwochs (außer in den NRW Schulferien) in der Turnhalle der Grundschule "Im Kleinen Feld". In diesen Angeboten erhalten Kinder die Möglichkeit, trotz eingeschränkter Lebensräume und veränderter Lebensumstände positive Bewegungserfahrungen zu machen.