Aktiv und bewegt älter werden (55+)

Rechtzeitig der Osteoporose vorbeugen

'Wer rastet, der rostet!'

Die Zielsetzung der sportlichen Betätigung ist die Erhaltung der körperlichen Funktionstüchtigkeit, die Verbesserung der körperlichen Fitness und die Vermeidung von Bewegungsmangelkrankheiten.

Zu geringe Bewegungsreize lassen sämtliche Strukturelemente der Wirbelsäule verkümmern:

  • die Wirbelkörper werden porös (Osteoporose)
  • die stabilisierenden Bänder werden schlaff
  • die bewegenden Muskeln verkümmern
  • die Bandscheiben werden brüchig
  • die Durchblutung des Körpers verändert sich
  • die Beweglichkeit der Gelenke lässt nach

Dieses spezielle Bewegungsangebot (keine Sitzgymnastik) will den Einschränkungen entgegenwirken und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen dabei Spaß an der Bewegung haben.

Spiel und Spaß gehören dazu!

Aktiv und bewegt älter werden (55+)

Zeiten: 1. Kurs: Montag, 16.00 - 17.00 Uhr
2. Kurs: Montag, 17.15 - 18.15 Uhr
Ort: Turnhalle Pestalozzi Schule
Leitung: Marianne Wöstehoff, Tel: 05741- 403 40
Gebühr:

Die tatsächliche Kursgebühr ist von der Kursdauer abhängig:

30,00 € bei 10 Übungseinheiten pro Kurs für Mitglieder bzw.

45,00 € für Nichtmitglieder

Diese Veranstaltung wird von der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit dem Kneipp- Verein Lübbecke durchgeführt.